Mein skandinavischer Wohnstil ° Das Esszimmer und ein paar Tipps zum Thema Wohnen

Interior Ideen: Skandinavisch Wohnen im Esszimmer und  Bilder als Deko

 

Ich habe euch vor ein paar Wochen unser neues skandinavisches Wohnzimmer auf dem Blog gezeigt und eure Resonanz war riesiiig. Yipieee! Innerhalb kürzester Zeit ist der Beitrag zu einem der drei meistgelesenen Artikel hier geworden und das spornt mich an, euch hier viel mehr Interior-Content und unseren skandinavischen Einrichtungsstil zu zeigen. Außerdem bin euch ja eh noch eine Tour durch unser Esszimmer schuldig und versprochen ist versprochen ;-)

Zunächst einmal: unser Esszimmer ist gar kein richtiges Esszimmer, sondern ein Bereich im großen Wohnzimmer. Bisher war der Übergang von Esstisch zum Rest des Wohnzimmers sehr fließend, mittlerweile haben wir uns aber entscheiden, sie räumlich mehr voneinander zu trennen. Warum? Für uns ist der Esstisch ein Ort, wo wir als Familie täglich mehrmals zusammenkommen, um gemeinsam zu essen, zu quatschen, zu malen oder Zeit mit Besuchern zu verbringen. Der Wohnzimmerbereich dagegen ist zum Entspannen da, zum Fernsehen, lesen oder gemeinsamen spielen. Nach einer langen Suche und unzähligen Ideen für mögliche kreative Raumtrenner aus diversen Regallösungen haben wir die Sache jetzt erstmal auf Eis gelegt. Weil wir uns derzeit einfach nicht entscheiden können. Also haben wir uns eine vorübergehende Lösung einfallen lassen, bis wir sicher sind, das Richtige für uns gefunden zu haben. Als Raumtrenner fungiert jetzt einfach das Sofa, das wir von der Wand weg und in die Mitte des großen Raumes platziert haben. Und? Wir sind sehr glücklich mit dieser Entscheidung! Bereits mit diesem kleinen Kniff ist eine Trennung der beiden Lebensbereiche geschaffen und gemütlich sieht es auch noch aus.

Tipp: In Punkto Raumtrenner muss nicht immer das Rad neu erfunden werden. Manchmal tut ein bereits vorhandenes Möbelstück bereits einen guten Dienst. Neben dem Sofa könnt ihr auch Sessel dazu nutzen, um eine visuelle Trennlinie zwischen zwei verschiedenen Wohnbereichen herzustellen. Es geht oft auch wunderbar mit Regalen oder Kommoden, die man sowieso im Zimmer stehen hat. Für die Urban-Jungle-Liebhaber unter euch: auch ein paar große Zimmerpflanzen können helfen, einen Raum optisch zu teilen.

 

Interior Ideen: Skandinavisch Wohnen im Esszimmer und  Bilder als Deko

 

An der Rückseite des Sofas haben wir jetzt ganz nebenbei eine weitere kleine Ecke geschaffen, in der wir Zeitschriften und Decken in einem skandinavischen Drahttisch und schlichten Körben aufbewahren können. Sieht dekorativ aus und erfüllt einen Zweck. Perfekt.

Tipp: schafft euch ein paar schöne Eckchen, die nicht nur gut aussehen, sondern auch funktional sind. So kommen Decken, Zeitschriften und anderer Wohnkram dekorativ unter.

 

Interior Ideen: Skandinavisch Wohnen im Esszimmer und  Bilder als Deko

 

Das Centerpiece unseres Esszimmers (ich nenne es jetzt mal der Einfachheit halber so) ist der Holztisch von Ikea, den wir schon echt lange haben. Wir mögen seine warme Farbe und seinen schlichten Stil immer noch sehr gerne, aber leider hat er nach 10 Jahren, 2 Kindern und unzähligen großen Abendessen mit vielen Gästen schon so viel gesehen, dass es nicht mehr schön zu reden ist. Deswegen werden wir ihn demnächst ersetzen, wenn auch ungerne. Einen potenziellen Nachfolger haben wir schon gefunden und wenn es soweit ist, zeige ich ihn euch gerne wieder hier. Die transparenten Eames-Stühle nehmen optisch Wärme aus der Kombination mit dem Tisch, das mögen wir nach vielen Jahren mit stoffbespannten Stühlen total. Ist so viel luftiger und moderner. Mit schlichten Kissen sieht es immer noch gemütlich aus. Die habe ich aber ehrlich gesagt nur für das Foto dort platziert, üblicherweise sitzen wir ohne die Kissen auf den Stühlen und finden das auch so sehr schön. Die Lampen über dem Tisch sind Habitat-Klassiker und passen einfach immer. Das große Holzbild mit weißen Schnitzungen ist ebenfalls von Habitat und war ein Weihnachtsgeschenk vom Mann. Die drei anderen Bilder habe ich Anfang des Jahres bei einer spontanen Aktion selber gemacht. Wie das geht, seht ihr hier.

Tipp: Holz, vor allem das Trendholz Eiche, schaffen eine warme, gemütliche Atmosphäre. Wenn du dennoch einen modernen, minimalistischen Look erzeugen möchtest, achte darauf, Kontrapunkte zum warmen Ton und zur Haptik des Holzes einzusetzen. Körbe, Bestelltische oder Kerzenhalter aus Draht oder Stühle und Accessoires aus Glas oder transparentem Kunststoff ebenso wie Spiegel eignen sich sehr gut dafür. Sie bringen Leichtigkeit in das Ensemble.

 

Interior Ideen: Skandinavisch Wohnen im Esszimmer und  Bilder als Deko

Interior Ideen: Skandinavisch Wohnen im Esszimmer und  Bilder als Deko

Interior Ideen: Skandinavisch Wohnen im Esszimmer und  Bilder als Deko

 

An der anderen Seite vom Tisch habe ich eine weitere kleine Deko-Ecke eingerichtet. Den kleinen Tisch habe ich mal bei Depot im Sale geschossen, für mich die Inkarnation eines klassischen skandinavischen Möbelstückes. By the way: In meiner Liebslingsvase (wieder mal von Habitat) stehen zwei Birkenstämme, die der Mann für mich bei einer Wanderung im Elsass zwei Stunden durch den Wald geschleppt hat, weil ich sie dort gefunden und unbedingt haben wollte. Spätestens da war mir klar: der liebt mich. Echt.

Tipp: setzt eure liebsten Möbelstücke in Szene. Etwas, das ihr besonders mögt und das euren Stil unterstreicht, sollte in einem Raum hervorgehoben werden. Achtet dabei aber immer darauf, das Weniger oftmals Mehr ist. Mit Accessoires überladene Möbelstücke gehen schnell unter und verlieren ihren einzigartigen Charme.

 

Interior Ideen: Skandinavisch Wohnen im Esszimmer und  Bilder als Deko

Interior Ideen: Skandinavisch Wohnen im Esszimmer und  Bilder als Deko

Interior Ideen: Skandinavisch Wohnen im Esszimmer und  Bilder als Deko

 

Gegenüber vom Esstisch steht unsere Scandi-Retro-Kommode von Ikea, die ich wirklich sehr liebe. Mit der neuen hellgrauen Wand kommt sie supergut zur Geltung, ohne zu sehr hervorzustechen. Total schön und zurückhaltend, ja, ich kann den neuen Trend Lagom ;-) Sie beinhaltet hauptsächlich Bastel- und Malkram von meinen Kids und mir sowie alles mögliche Zeug, für das wir keinen anderen Ablageort wissen. Die coole schwarze Lampe ist von Habitat, das &-Leuchtschild und die Osterhasen-Glas-Cloche von Hema.

Tipp: um nochmal zu Lieblingsstücken zurückzukommen: ihr könnt eure liebsten Möbel nicht nur herausstellen, indem ihr schlicht und unterstützend dekoriert, sondern auch, indem ihr das gute Stück für sich stehen lasst. Also wortwörtlich allein stehen lassen ohne andere Möbel daneben zu stellen. Die Wirkung ist toll, probiert es mal aus.

 

Interior Ideen: Skandinavisch Wohnen im Esszimmer und  Bilder als Deko

Interior Ideen: Skandinavisch Wohnen im Esszimmer und  Bilder als Deko

Interior Ideen: Skandinavisch Wohnen im Esszimmer und  Bilder als Deko

 

Das ist unser Esszimmer. Skandinavisch schlicht, so minimalistisch wie es meinem Dekoherz möglich ist und trotzdem sehr gemütlich. Unser Wohnstil halt und wir fühlen uns wohl. Wie findet ihr es? Und findet ihr meine Tipps hilfreich?

Eure Barbara

 

P.S.: Weitere Wohnideen findet ihr hier.

P.P.S.: Ihr könnt meine Tipps befolgen oder nicht, euer Esszimmer aufhübschen oder nicht, das spielt keine Rolle. Ob wir wie in einer Zeitschrift wohnen oder wie in einem Heim, das mit Kindern eben so aussieht, wie es aussieht (hier sieht es fast NIE so aus wie auf den Fotos ;-)), für uns alle gilt: Wir sind nicht perfekt. Aber wir sind trotzdem HAMMA.

 

Du möchtest dir diese Inspiration für später merken? Bitteschön.
(Klicke auf den Pinterest-Button unter dem Beitrag um diese Grafik pinnen zu können)

Interior Ideen_Skandinavisch Wohnen im Esszimmer und  Bilder als Deko

 


8 Gedanken zu “Mein skandinavischer Wohnstil ° Das Esszimmer und ein paar Tipps zum Thema Wohnen

  1. Wow. Du hast wirklich ein Händchen fürs Einrichten. Weißt du noch wie der Name der IKEA Kommode ist? Und wo hast du die Lampe her die auf der Kommode steht und die Pflanzengläschen auf dem weißen Tischchen und die große Vase auf dem Essenstisch. Bin eben in meine erste eigene Wohnung gezogen und möchte mein Wohn-Esszimmer auch skandinavisch einrichten. Haha ich würde dich am liebsten zu meiner Inneneinrichtungsbeauftragten machen 😉

    1. Liebe Saskia,

      vielen lieben Dank für deine lieben Worte, ich freue mich total darüber.

      Die Kommode haben wir vor 4 Jahren gekauft, ich habe eben online bei IKEA geschaut, es gibt sie leider nicht mehr :-(

      Die Lampe ist von Habitat: https://www.habitat.de/p/yves-lampenfuss-schwarz (Fuß und Schirm müssen separat erworben werden)

      Die Pflanzengläschen habe ich von Hema, online habe ich sie nicht mehr gefunden, aber vllt. vor Ort?

      Die Vase ist von Sostrene Grene, die haben leider keinen Online Shop.

      Ich hoffe, ich konnte dir ein wenig weiterhelfen und schicke dir ganz viele Grüße!
      Barbara

      P.S.: bald komme ich mal vorbei und helfe dir beim Einrichten ;-)

  2. Darf ich einziehen? 😄
    Einfach schön, gemütlich und modern. Tolle Mischung und für mich „alte“ Skandinavistin einfach genau das Richtige 👍🏻😊
    Bitte mehr davon 😘

    1. Hey du Liebe,

      klar, du bist immer willkommen ;-)
      Es freut mich dass es dir gefällt und sehr gerne zeige ich hier in Zukunft noch mehr skandinavische Wohninspirationen. Ist fest in Planung!

      Liebe Grüße,
      Barbara

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.