Adventskalender-DIY aus Naturseil & Kunststoffkugeln ° Naturfaden-Trend trifft Boho-Scandi-Style

DIY-Idee aus Liebe: Adventskalender basteln für den Mann mit einer Füllung aus Sprüche

 

Advent, Advent, die Zeit, die rennt. Mit großen Schritten steuern wir der Vorweihnachtszeit entgegen und ich muss zugeben, mein Herzchen klopft bei dem Gedanken ganz dolle. Weihnachtszeit, das sind für mich gemütliche Abende vor dem Feuer, heißer Kakao, Kekse, Kerzenlicht. Ein Filter liegt über dem Leben, der alles mit einem kleinen Zauber belegt. Awww, ich komme wieder ins Schwärmen… ich bin eine unverbesserliche Romantikerin, ich weiß. Das Schönste ist ja meiner Meinung immer die Vorfreude auf das große Fest. Ein Adventskalender ist da einfach ein Muss. Der Mann und ich nutzen die Vorweihnachtszeit dazu, uns jedes Jahr auf Neue wieder ein wenig auf uns als Paar zu besinnen. Als Eltern rast das Leben oft an uns vorbei, denn meistens hat der Alltag das Heft fest in der Hand. Aber vor Weihnachten nehmen wir bewusst unsere Adventskalender als Chance, ein wenig mehr Liebe, Aufmerksamkeit und Poesie in unsere Beziehung zu zaubern und füllen sie mit vielen süßen, zuckerüberzogenen Dingen. Ich rede nicht von Schokolade, sondern von schönen Worten. Romantische Sprüche, kleine Gedichte, persönliche Worte. Kleine Gesten der gegenseitigen Aufmerksamkeit und Wertschätzung. Diese Art Adventskalender ist bei uns seit einigen Jahren Tradition und wir möchten sie nicht mehr missen. Ab dem 1. Dezember freuen wir uns beide wie die Kinder (oder vermutlich sogar mehr ;-)) jeden Morgen auf eine neue kleine Geste der Liebe, die uns ein Lächeln ins Gesicht zaubert, ganz egal wie kurz die Nacht war, wie müde oder wie gestresst wir sind.

Natürlich lasse ich alter Kreativkopf es mir nicht nehmen, den passenden Adventskalender für den Mann selber zu machen. Nachdem ich letztes Jahr viele kleine Packpapier-Tütchen an einen Ast gehängt habe, wollte ich dieses Jahr mal etwas Originelleres umsetzen. Ich mag ja den Boho-Scandi-Stil sehr gerne und der Makramee-Trend gefällt mir auch unglaublich gut. Aber da traue ich mich nicht ran, denn dafür fehlt es mir einfach an Fingerfertigkeit und Geduld. Doch seit langem spukt mir das naturbelassende Seil im Kopf herum, dass ich mal im Baumarkt entdeckt habe und endlich kam mir die passende Idee dazu. Aus dem Seil wird ein Makramee-ähnliches Gebilde erstellt und mit trendigen, liebevoll gefüllten Kunststoffkugeln behangen. An der Idee habe ich ganz schön lange rumgetüftelt, aber das Ergebnis ist wunderschön und einzigartig geworden. Finde ich. Ich hoffe, der Mann auch. Und du so?

Wenn dir der Adventskalender gefällt und du deinem Mann, deiner Frau, deiner Freundin oder dir selber mal wieder etwas Gutes tun möchtest, dann findest du weiter unten eine ausführliche Schritt-für-Schritt-Anleitung. Hab ganz viel Spaß beim Basteln und noch mehr beim Beschenken!

Deine Barbara

P.S.: weitere tolle Inspirationen für die Weihnachtszeit findest du hier.

 

DIY-Idee aus Liebe: Adventskalender basteln für den Mann mit einer Füllung aus Sprüche

DIY-Idee aus Liebe: Adventskalender basteln für den Mann mit einer Füllung aus Sprüche

DIY-Idee aus Liebe: Adventskalender basteln für den Mann mit einer Füllung aus Sprüche

DIY-Idee aus Liebe: Adventskalender basteln für den Mann mit einer Füllung aus Sprüche

DIY-Idee aus Liebe: Adventskalender basteln für den Mann mit einer Füllung aus Sprüche

DIY-Idee aus Liebe: Adventskalender basteln für den Mann mit einer Füllung aus Sprüche

Schritt-für-Schritt-Anleitung: Ausgefallenen Adventskalender selber machen ° Mit Seil und Kunststoffkugeln

Du benötigst für dieses einfache DIY:

  • ein dickes naturbelassenes Seil aus dem Baumarkt (ca. 5 Meter lang)
  • eine Heißklebepistole
  • 24 transparente verschließbare Plastikkugeln in verschiedenen Größen
  • Kunstschnee
  • transparenten Nylonfaden
  • Schere
  • kleine hübsche Zettelchen als Füllung
  • Adventskalenderzahlen (ich habe dieses hübsche kostenlose Printable von Minidrops ausgedruckt und die Zahlen ausgeschnitten)
  • wenn du magst auch etwas Grün (ich habe Eukalyptuszweige und weiße Beeren genommen)
  • evtl. goldenen Spraylack

 

DIY-Idee aus Liebe: Adventskalender basteln für den Mann mit einer Füllung aus Sprüche

 

So kannst du den Adventskalender selber machen:

Zunächst erstellen wir das sogenannte Grundgerüst des Adventskalenders aus dem Seil:

1.falte das Seil in der U-Form, die der Adventskalender später haben soll, in 4 Schichten gegeneinander, so dass du gleich lange Stücke hast und trenne sie mit der Schere durch (wie auf dem Foto). Nun hast du 4 ungefähr gleich lange Stücke Seil vor dir liegen.

2. nimm dir die Enden und friemele die einzelnen Seilstränge auseinander, ca. 15-20 cm weit oder so wie es dir gut gefällt

 

 

3. klebe dann mit Heißkleber die Übergangsstelle zum restlichen Seil gut fest, damit es sich nicht von alleine weiter löst als du möchtest

4. zupfe die einzelnen Stränge in noch kleinere Seilstränge, damit es schön zottelig aussieht

 

 

5. lege im Anschluss die vier Seilstücke untereinander in der U-Form, so wie du sie später final aufhängen möchtest. Nun nimmst du dir einen der dünnen Seilstränge und fixierst damit die Seile aneinander, so dass du am Ende ein Gebilde wie auf dem Bild unten hast

6. dann kannst du das Adventskalender-Seil-Gerüst schon mal an die Wand oder Tür hängen, an der er später hängen soll

 

 

Nun kommen wir zu den Kugeln mit der Füllung. Nachdem du deine Zettelchen mit schönen Sprüchen oder kleinen Botschaften beschriftet hast, kann es losgehen:

7. fülle jeweils eine Hälfte der Kugeln mit dem Kunstschnee und lege jeweils ein Kärtchen hinein. Dann kannst du die Kugeln wieder schließen

 

 

8. wenn du dem Adventskalender ein klein wenig Glamour verleihen möchtest, kannst du beispielsweise 4 der Kugeln mit Goldspray einsprühen und nach dem Trocknen ebenfalls füllen.

DIY-Idee aus Liebe: Adventskalender basteln für den Mann mit einer Füllung aus Sprüche

9. wenn du alle Kunststoffkugeln mit der Füllung versehen hast, fixiere mit der Heißkleberpistole deine Adventskalenderzahlen und befestige an jeder von ihnen ein ausreichend langes Stück Nylonfaden

 

 

Dann kommt der feinmotorische Teil. Voll mein Ding. Nicht. Aber ich habe es mit meiner Engelsgeduld (hahaha!!! Ich lache immer noch) geschafft, also schaffst du das locker auch ;-):

10. fixiere die Kunststoffkugeln mit dem Nylonfaden nach Belieben an den vier Seilen und schneide die Endstücke des Fadens ab

 

 

11. wenn du magst, kannst du final noch ein paar grüne Akzente setzen, indem du Zweige oder Beeren ebenfalls mit dem Nylonfaden befestigst

DIY-Idee aus Liebe: Adventskalender basteln für den Mann mit einer Füllung aus Sprüche

Ich will ehrlich zu dir sein. Schnell ging die ganze Sache nicht, man muss ein wenig Kohle für Seil und Kugeln investieren und die Fummelei am Ende mit dem Nylonfaden wird dich den letzten Nerv kosten, wenn du so ungeduldig bist wie ich. Aber verdammt nochmal, es lohnt sich, wenn du den neuen Makramee-Naturfaden-Trend magst und einen stylishen, originellen Boho-Adventskalender haben möchtest. Ich bin froh, dass ich durchgehalten habe.

 

Du möchtest dir diese Inspiration für später merken? Bitteschön.
(Klicke auf den Pinterest-Button unter dem Beitrag um diese Grafik pinnen zu können)

DIY-Idee aus Liebe: Adventskalender basteln für den Mann mit einer Füllung aus Sprüche

 

Mamablog, DIY-Blog und Foodblog

 

Pssst! Bei der Aktion #wohlfühlwinter findest du weitere tolle winterliche Ideen

DIY-Idee aus Liebe: Adventskalender basteln für den Mann mit einer Füllung aus Sprüche

Dieser Beitrag ist verlinkt mit: Creadienstag, DienstagsDinge, Handmade On Tuesday,  Freutag  Decorize Mittwochs mag ich

21 Gedanken zu “Adventskalender-DIY aus Naturseil & Kunststoffkugeln ° Naturfaden-Trend trifft Boho-Scandi-Style

  1. Liebe Barbara,

    der ist ja wirklich richtig schön geworden und ganz besonders mit dem Seil und den durchsichtigen Kugeln. Gefällt mir gut 😀 Gold, Weiß und Eukalyptus scheint in diesem Jahr richtig im Trend zu liegen 😉

    Liebe Grüße
    Dorothea

    Gefällt 1 Person

  2. Liebe Barbara,

    eine ganz süße Idee mit den Kugeln und vor allem mit dem Seil! Das gibt dem Ganzen so eine schöne natürliche Note.
    Vielleicht könnte man am Schluss auch mit einem dünnen Draht statt des Nylonfadens arbeiten, dann muss man nicht so friemelig knoten ;).

    Liebe Grüße
    Marileen

    Gefällt 1 Person

    1. Hey Marileen,

      danke dir! Mit dem Seil hast du recht, denn der Nylonfaden hat mich echt in den Wahnsinn getrieben 😉 Ich wollte aber unbedingt, dass die Aufhängung unsichtbar bleibt. Dafür geißele ich mich dann auch selbst. Selber schuld, schön blöd 😉

      Liebe Grüße zurück!
      Barbara

      Gefällt 1 Person

  3. Was für eine tolle Idee und wunderschöne Fotos! Ich brauche leider etwas größere Behältnisse und vor allem nicht durchsichtige 😉 sonst steigt mit der kleine auf’s Dach aber super schön. Ich finde es immer schwierig 24 Säckchen oder ähnliches ästhetisch zu organisieren!

    Gefällt 1 Person

  4. Liebe Barbara
    WOW… der sieht genial aus. Und weißt du was: ich glaube es sollte einfach so sein, dass du 4 Kugeln anders gestalten musst. Denn das sieht erst durch die goldenen Kugeln so richtig cool und besonders. Nur durchsichtige wären zwar auch schön, aber irgendwie langweilig. Oder 😊😘
    Tja… Und an einem der goldenen Zeiten ist sogar mein Geburtstag 😁. Lustiger Zufall.
    Liebe Grüße
    Christine 🤗

    Gefällt 1 Person

    1. Hi Christine,

      danke dir, ich freue mich dass er dir auch so gut gefällt. Ich muss ja zugeben dass ich ihn selber Bombe finde. Manchmal hat man eine Idee im Kopf und dann wird das Ganze noch besser als in der Vorstellung. Das war hier der Fall 😉 Es ist jedes Mal ein kleiner Kick, weil man sich fragt was am Ende bei einer Bastelei rauskommt…bei den goldenen Kugeln hat das Schicksal zugeschlagen. Eigentlich war es ein MEGA-Fail, denn ich habe erst beim basteln gemerkt, dass ich 4 Kunststoffkugeln zu wenig bestellt hab. Ich Honk. Die Panik war groß sage ich dir. Ich also voll nervös in den Keller gelaufen und alte Christbaumkugeln gefunden, die ich dann Gold angesprüht hab. Und ich finde diese Akzente letztendlich auch voll gut. Ich war vor allem sehr froh, dass diese improvisierte Idee auch praktikabel ist. Denn in meinem Fall kann ich 4 Kugeln nicht füllen, muss mir da noch was einfallen lassen. Aber wenn eine Leserin den Kalender nachbastelt und die Kunststoffkugeln besprüht, kann sie sie auch füllen 😉

      Ganz liebe Grüße! Barbara

      Gefällt mir

Schreibst Du mir? Wie schön, ich freu mich!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s