DIY-Dekoration ° So kannst du Geschenke für Weihnachten besonders schön verpacken

DIY-Ideen: Geschenke kreativ verpacken für Weihnachten mit Packpapier 

 

Hey du Liebe,

wie bereits berichtet, bin ich schon seit längerer Zeit im Advents- und Weihnachtsfieber, da „merriest time of the year“ und so 😉 Und da an mir eine Romantikerin verloren gegangen ist, springe ich auf diese besondere Zeit im Jahr auch ganz besonders an. Allein die Vorstellung an Schnee vor der Tür, warme Plätzchen aus dem Ofen, den funkelnden Tannenbaum im Wohnzimmer und all die anderen schönen Dinge, die die Weihnachtszeit mit sich bringt, versetzt mich in reinste Entzückung. Ich bin sozusagen Weihnachtens größter Fan, sein engagiertester Cheerleader. Eine Sache, die mir an Weihnachten ganz besonders gut gefällt, ist das Schenken. Meine Liebsten mit liebevoll ausgesuchten Geschenken zu überraschen und selber welche zu bekommen, bedeutet für mich persönlich den reinsten Ausdruck von Liebe. Gar nicht so verwunderlich, seitdem ich herausgefunden habe, dass das Schenken meine ganz persönliche Liebessprache ist. Beim Mann und mir geht es seit Langem nicht mehr um das neueste technische Gimmik, ein edles Parfum oder teuren Schmuck. Das materialistische Konsumdenken haben wir vor einigen Jahren weit hinter uns gelassen. Stattdessen schenken wir uns Dinge, mit denen wir uns gegenseitig zeigen: „ich sehe dich, ich weiß wer du bist und was dich ausmacht“ und mit denen wir uns vor Augen rufen, wie schön unser gemeinsames Leben trotz des Alltagswahnsinns mit seinen Sorgen und Nöten ist und wieviel Glück wir doch eigentlich haben. Das kann ein gutes Buch sein, von dem wir glauben, dass es den Anderen besonders interessiert und berührt oder ein selbst gestaltetes Fotoalbum mit persönlichen Worten, das wir gemeinsam anschauen, dabei zusammen Lachen und manches Mal auch Weinen können. Darauf freue mich mich immer sehr. Auf die besonderen kleinen Dinge, mit denen ich meinem Mann ein Lächeln stibitzen kann und die mein eigenes Herz erwärmen. Ist das nicht der Geist von Weihnachten? Genauso viel Spaß wie das Aussuchen und Öffnen der Geschenke macht mir das Einpacken. Da bricht mein Dekowahn einfach voll aus und ich kann mir nicht helfen, aber schöne Geschenkeverpackungen sind sind meine liebsten Dekorationen. Wird wohl auch was mit der Liebessprachengeschichte zu tun haben?!?! Jedenfalls habe ich mir Gedanken gemacht, wie ich dieses Jahr die Geschenke wieder besonders verpacken möchte und habe ein paar Päckchen probegepackt sozusagen. Packpapier, Schwarz und Weiß sind die vorherrschenden Farben geworden, denn ich finde diese Kombi unschlagbar schön. Noch ein paar schlichte Sterne und etwas Tannengrün dran, fertig.

Mamablog, DIY-Blog und Foodblog

Leider habe ich dieses Mal keine Fotos zur Schritt-für-Schritt-Anleitung für dich. Warum? Weil ich es geschafft habe, zusammen mit der Spiegelreflexkamera, die ich gerade für das Shooten des Verpackungsvorganges holen wollte, die gesamte Treppe runterzurasseln. Nun ist nicht nur mein Rücken und mein linker Arm ziemlich lädiert, sondern auch die Kamera. Ich kann damit nicht mehr richtig fokussieren und der Auslöser tut es auch nur noch sporadisch. Vor allem habe ich nun keine Kamera mehr, die ich am Stativ befestigen und mit dessen Selbstauslöser ich Fotos von meinen Basteleien machen könnte, für die ich ja beide Hände benötige. Alle anderen Fotos, die du in diesem Beitrag siehst musste ich mit dem iPhone schießen, sorry für die mäßige Qualität. Totaler Mist. Vielleicht schlage ich dem Mann doch vor, mal wieder materialistische Weihnachten zu feiern und wünsche mir eine neue Kamera? Was anderes wird uns wohl kaum übrig bleiben… Aber ich gebe zu, es gibt für Blogger weitaus Schlimmeres als eine neue gute Kamera. Ich liebäugle sowieso schon länger mit einem neueren Modell, vielleicht war das ja ein Zeichen von oben? Schließlich ist in der Weihnachtszeit nichts unmöglich 😉

Ich wünsche dir an Weihnachten ein frohes Geben mit den Geschenken, die du besonders schön für die besonderen Menschen in deinem Leben eingepackt hast.

Deine Barbara

 

DIY-Ideen: Geschenke kreativ verpacken für Weihnachten mit Packpapier 

DIY-Ideen: Geschenke kreativ verpacken für Weihnachten mit Packpapier 

DIY-Ideen: Geschenke kreativ verpacken für Weihnachten mit Packpapier 

DIY-Ideen: Geschenke kreativ verpacken für Weihnachten mit Packpapier 

DIY-Ideen: Geschenke kreativ verpacken für Weihnachten mit Packpapier 

DIY-Ideen: Geschenke kreativ verpacken für Weihnachten mit Packpapier 

DIY-Ideen: Geschenke kreativ verpacken für Weihnachten mit Packpapier 

DIY-Ideen: Geschenke kreativ verpacken für Weihnachten mit Packpapier 

 

Schritt-für-Schritt-Anleitung: Geschenke für Weihnachten besonders verpacken

Du benötigst für diese Dekoidee:

  • Packpapier sowie schwarzes und weißes (meins ist eher ein sehr helles grau) Geschenkpapier mit einer packpapierfarbenen Rückseite
  • Packband in braun, schwarz und weiß
  • ein paar weiße und schwarze Papiersterne in unterschiedlichen Größen (ich habe die schwarzen von einer Girlande abgeschnitten, die weißen habe ich aus Kartonpapier zugeschnitten)
  • eine Schere
  • Klebefilmrolle
  • Flüssigkleber oder Heißklebepistole
  • ein paar Tannenzweige deiner Wahl

So kannst du deine Geschenke für Weihnachten besonders einpacken ° Die Schritt-für-Schritt-Anleitung:

  1. Schneide das Pack- bzw. Geschenkpapier in der benötigten Größe zu
  2. Beim Geschenkpapier habe ich am Ende des Packvorganges einen dicken Streifen zweifach umgeschlagen, so dass die packpapierfarbene Rückseite sichtbar geworden ist (siehe Fotos), beim Packpapier habe ich einfach einen dicken Streifen weißes Geschenkpapier zugeschnitten und ihn um das eingepackte Geschenk geklebt. Das kannst du auch mit den anderen Geschenkpapieren so machen, wenn dein Papier keine packpapierfarbene Rückseite hat
  3. Binde mehrmals jeweils 2 Packbandstücke in unterschiedlichen Farben um das Geschenk und mach eine Schleife
  4. Klebe die weißen und schwarzen Sterne auf das Geschenk. Ich habe einfach den Klebefilm verwendet, da es schneller geht und ich da nicht mehr so perfektionistisch bin. Wenn du es aber noch schöner haben möchtest, kannst du die Sterne mit Kleber ankleben, so sieht man keine unnötigen Klebefilmstreifen.
  5. Stecke die Tannenzweige in das Packband und fixiere es mit dem Flüssigkleber oder einer Heißklebepistole

Et violà, fröhliches Schenken!

 

Du möchtest dir diese Inspiration für später merken? Bitteschön.

(Klicke auf den Pinterest-Button unter dem Beitrag um diese Grafik pinnen zu können)

DIY-Ideen: Geschenke kreativ verpacken für Weihnachten mit Packpapier 

Dieser Beitrag ist verlinkt mit: Creadienstag


6 Gedanken zu “DIY-Dekoration ° So kannst du Geschenke für Weihnachten besonders schön verpacken

  1. Hallo Barbara, das ist ja wirklich ein Malheur, was dir da passiert ist. Ich hoffe es geht Dir bald wieder besser. Die Klebestreifen sind mir allerdings direkt aufgefallen. Für die Fälle ist doppelseitiges Klebeband immer meine Wunderwaffe. Geht schnell, hält gut und man sieht nix. Ich hätte gerne gepinnt – ging aber nicht. Hmmm?

    Gefällt 1 Person

    1. Ja, total doof, mir tut ALLES weh. Wie gesagt, es gibt Mittel und Wege die Klebestreifen zu umgehen, wenn man es unbedingt perfekt haben möchte. Das mit dem doppelseitigen Klebeband ist noch eine gute Ergänzung, danke für den Tipp! Aber hier sind wir bei HAMMAmama und Perfektion kann draußen bleiben 😉 Meinst du das das Pinnen technisch nicht funktioniert? Ich habe heute morgen gepinnt und der Vorgang im PopUp-Fenster hat zwar bis in die Ewigkeit geladen, in dem Board auf Pinterest ist der Pin aber drin. Das scheint ein kleines Problem mit dem Plug In zu sein, da wir hier auf WordPress.com sind, habe ich keinen Einfluss darauf. Es wird sicherlich in den kommenden Tagen gefixt 😉 Viele liebe Grüße, Barbara

      Gefällt mir

Schreibst Du mir? Wie schön, ich freu mich!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s