Sommerlichste Sommerrollen aus Vietnam mit Erdnussdip & Zaubersoße ° Lieblinge & Glückblicke

DIY-Rezept: Vietnamesische Sommerrollen mit zweierlei Dips selbermachen

 

Glückblicke der Woche

Huch, ist denn schon Freitag? Nein, es ist tatsächlich erst Donnerstag und ja, es gibt heute schon die Lieblinge und Glückblicke der Woche. Das ist kein Versehen und auch keine Ausnahme. Ab heute und in Zukunft wird es jetzt bereits Donnerstags ein leckeres Rezept, hübsche Blumen sowie meine Eindrücke und Inspirationen der Woche geben. Demnächst wird sich hier noch Einiges mehr ändern, denn ich werde mein ganzes Herzblut in diesen Blog stecken. Ich fange an mit einer festen Blogroutine. Also Donnerstags die Lieblinge und Glückblicke, zudem erwartet dich hier Samstags ein Text mitten aus dem Leben als Frau und/oder Mutter und Dienstags ein Post mit kreativen Ideen im Bereich DIY und Dekoration. Schauen wir mal, wie das läuft und ob es sich gut anfühlt. Für mich und für dich. Was hältst du davon? Ich bin gespannt auf dein Feedback!

 

Lieblingsrezept

Letztes Wochenende hatten der Mann und ich mal wieder ein Wochenende nur für uns. Neben dem Aufräumen des Kellers (Whoooohooo! Nicht.) stand endlich mal wieder ausgiebiges Kochen auf dem Plan. Was haben wir beide zusammen gewerkelt in der Küche, es kamen Gerichte für die nächsten 3 (!) Posts zusammen. Das passiert eben, wenn der Alltag zwei Kochfreaks wie uns zu lange vom Herd fernhält 😉 Heute möchte ich dir eines meiner liebsten Gerichte für den Sommer vorstellen: vietnamesische Sommerrollen. Ich sage dir, du wirst kaum Etwas vergleichbar Frisches finden! Die Aromen der vielen Kräuter, die Frische des knackigen Gemüses, die Fruchtigkeit der Mango…göttlich. Als würde man in den Sommer höchstpersönlich beißen, oder so 🙂 Dazu musst du unbedingt den milden Erdnussdip und die scharfe Zaubersoße probieren. Dieses Essen ist optisch und geschmacklich ein echtes Highlight!

DIY-Rezept: Vietnamesische Sommerrollen mit zweierlei Dips selbermachen

Rezept für köstliche vietnamesische Sommerrollen mit Erdnussdip & Zaubersoße

Zutaten für 4 Personen

Für die Sommerrollen (Basics)

  • 16 Blatt Reispapier (bekommst du im Asialaden oder in gut sortierten Supermärkten)
  • 40g Reisnudeln
  • 1/2 Eisbergsalat, in kleine Streifen geschnitten
  • 1/2 Avocado, in Streifen geschnitten
  • 1/2 Mango, in Streifen geschnitten
  • 1/2 Salatgurke, in Streifen geschnitten
  • 2 Karotten, in dünne Scheiben geschnitten und kurz weich gedünstet
  • 2 Bund Koriander, grob gehackt
  • 2 Bund Minze, grob gehackt
  • 2 Bund Basilikum, grob gehackt
  • 2 Limetten, halbiert

 

Tipp!

Aus diesen Zutaten zauberst du klassische vegetarische Sommerrollen, die an sich schon superlecker sind. Du kannst sie aber nach Belieben pimpen, etwa mit gebratenen Hähnchenbrust- oder Rindfleischstreifen, gebratenen Garnelen, Tofu oder weiteren Gemüsen. Deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!

Wir haben unsere Rollen dieses Mal mit 250g Hackfleisch (kurzgebraten mit ein wenig Zitronengras und mit Limettensaft abgelöscht), ein paar Radieschenscheiben und einigen Scheiben von roter Zwiebel erweitert. Besonders das asiatisch angehauchte Hack ist sehr empfehlenswert!

Für den Erdnuss-Dip:

  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 1 daumengroßes Stück Ingwer, fein gehackt
  • 2 EL Sojasoße
  • 2 EL Ahornsirup
  • den Saft einer Limette
  • 50 g Erdnussbutter
  • 100g gesalzene Erdnüsse
  • 30 ml Wasser

 

Für die Zaubersoße:

  • 1 Möhre, fein gehackt
  • 3 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 1/2 rote Paprika, fein gehackt
  • 4 EL Fischsauce (aus dem Asialaden oder einem gut sortierten Supermarkt)
  • 2 EL Zucker
  • 2 EL Weinessig
  • 1 TL Pfeffer
  • 1 rote Chilischote, fein gehackt

 

 

DIY-Rezept: Vietnamesische Sommerrollen mit zweierlei Dips selbermachen

DIY-Rezept: Vietnamesische Sommerrollen mit zweierlei Dips selbermachen

DIY-Rezept: Vietnamesische Sommerrollen mit zweierlei Dips selbermachen

DIY-Rezept: Vietnamesische Sommerrollen mit zweierlei Dips selbermachen

So geht’s

Sommerrollen zubereiten:

  1. Eine große Schüssel mit warmem Wasser füllen. Reispapierblätter darin einzeln einweichen. Je ein Blatt auf einen großen Teller legen, etwas trocken tupfen.
  2. Die Zutaten in die Mitte des Reispapiers legen und mit etwas Limettensaft beträufeln. Reispapier an zwei Seiten über die Füllung schlagen, dann fest aufrollen.

Bildanleitung zum Rollen:

 

Erdnussdip zubereiten:

Alle Zutaten in einen Mixer geben und zu einer glatten Soße vermengen. Alternativ die Sauce mit einem Schneebesen glattrühren.

Zaubersoße zubereiten:

Alle Zutaten verrühren.

 

Fertig und besten Appetit!

DIY-Rezept: Vietnamesische Sommerrollen mit zweierlei Dips selbermachen

 

Lieblingsblumen

Meine Lieblingsblumen habe ich passend zu dem exotisch anmutenden asiatischen Sommerrollen gekauft. Ich wollte unbedingt etwas Gelbes, um die Frische des Gerichtes widerzuspiegeln, gleichzeitig sollte die Blume auch einen Hauch Exotik versprühen. Fündig wurde ich ganz zufällig im Supermarkt (!) um die Ecke mit diesen schönen Alstromerien hier. Zusammengesteckt mit ein paar meiner geliebten Wiesenblümlein muten sie ganz entspannt und lässig an, wie ich finde. Erst recht wenn du sie in eine kleine moderne Vase steckst. Ich habe einfach meine monochromen Scandi-Style-Becher genommen und mag die Kombi sehr gerne. Wie findest du es?

DIY: Exotischer Sommerblumenstrauß

DIY: Exotischer Sommerblumenstrauß

DIY: Exotischer Sommerblumenstrauß

DIY: Exotischer Sommerblumenstrauß

Morgen ist der allereallerletzte Kindergartentag meines ersten Kindes, das stimmt mich ein wenig melancholisch. Ich habe diese Woche ein paar Stunden als Putzunterstützung im Kindergarten mit den Erziehern verbracht und bin dabei so ins Grübeln gekommen. Wie viel diese Berufsgruppe leistet und wie wenig es in unserer Gesellschaft anerkannt wird. Deshalb habe ich beschlossen, zusätzlich zum Abschiedsgeschenk einen Dankesbrief an die Menschen zu schreiben, die mein Kind gemeinsam mit mir und meinem Mann in den letzten 3 Jahren erzogen haben. Ich glaube, es wird ihnen guttun, mal ein paar anerkennende Worte zu bekommen. Du kannst hier nachlesen, was ich unseren und überhaupt allen Erziehern in diesem Land und auf dieser Welt einmal sagen möchte.

Kommendes Wochenende feiern wir nochmal den Geburtstag meiner Mama, schön im großen Schrebergarten meiner Eltern. Da freue ich mich sehr drauf, ein großes Beisammen mit der ganzen Familie bei gutem Essen. Drück uns die Däumchen dass die Sonne scheint!

Ich wünsche dir einen schönen Wochenausklang und sage bis bald,

Barbara

 

Du möchtest dir diese Inspiration für später merken? Bitteschön.

(Klicke auf den Pinterest-Button unter dem Beitrag um diese Grafik pinnen zu können)

DIY-Rezept: Vietnamesische Sommerrollen mit zweierlei Dips selbermachen

Dieser Beitrag ist verlinkt mit: Freitagslieblinge von Berlin Mitte Mom, Freutag, Friday Flowerday von Holunderblütchen, Wochenglück von Fräulein Ordnung, Samstagsplausch von Karminrot, Little Nicest things around von Miss Red Fox, Sonntagsglück von Soulsistermeetsfriend, Montagsfreuden von Zwergstücke, Decorize, Creadienstag, DienstagsDinge, Handmade On Tuesday, Mittwochsmagich

7 Gedanken zu “Sommerlichste Sommerrollen aus Vietnam mit Erdnussdip & Zaubersoße ° Lieblinge & Glückblicke

  1. Hallo Barbara,
    oooh schaut das alles appetitlich aus. Schon die Fotos sind ein Genuss.
    Schön, dass ihr das und bereits die Zubereitung beide so genießen könnt.
    Was die Bedeutung der Berufe angeht, ist in unserer Gesellschaft gründlich was schief gelaufen.
    Es ist gut, dass man immer mal wieder drauf hinweist.
    Einen schönen Sonntagabend wünscht dir
    Heike

    Gefällt 1 Person

  2. Die Rollen sind ja mal oberlecker! Ich habe auch schon welche gemacht und war begeistert. Die Dipps hab ich mir gleich notiert.
    Ja, Erzieher, Lehrer, Polizisten, Krankenschwestern…es gibt eine lange Reihe von Berufen, die nicht die richtige Aufmerksamkeit bekommen. Das ist alles so selbstverständlich. Schön, daß. Du an sie denkst.
    Liebe Grüße
    Andrea

    Gefällt mir

    1. Liebe Andrea,

      ja, ich mag die Rollen auch so so sehr.

      Wenn jeder von uns nur mehr Wertschätzung und Respekt für das Tun des Anderen aufbringen würde, wäre schon so viel Menschlichkeit gewonnen. Aber wir können nicht die ganze Welt und die Anderen ändern. Allerdings können wir uns selber ändern und menschliche Werte leben.

      Einen feinen Sonntag wünsche ich dir!
      Barbara

      Gefällt 1 Person

Schreibst Du mir? Wie schön, ich freu mich!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s