Osterbäckerei & Frühling auf der Zunge ° Erdbeer-Rhabarber-Muffins mit weißer Schokolade

img_4946

 

Hallo ihr Lieben da draußen, seid ihr auch schon so in Frühlingsstimmung wie ich? Die Sonne verwöhnt uns, die schönsten Blümchen sprießen um die Wette und nun haben meine Lieblings-Frühlingsboten die Läden und Märkte erobert: Erdbeeren und Rhabarber! Als ich dieses kulinarische Traumpaar beim letzten Wocheneinkauf entdeckte, konnte ich ihrem sprühenden Charme nicht widerstehen und nahm sie mit nach Hause.

Nun waren sie da und ich musste mir erstmal einfallen lassen, welche Leckerei ich aus den Schätzchen zaubern sollte. Bei Hey Foodsister wurde ich schnell fündig. Die beiden sympathischen Schwestern zeigen ihr Rezept für Erdbeer-Rhabarber-Buttermilch-Scones. Das hörte sich gut an, nur leider hatte ich nicht alle Zutaten für die Scones im Haus, so dass ich die Inspiration umwandelte in Muffins und statt Buttermilch zarte weiße Schokolade hinzugab. Schon bald wehte ein himmlischer Duft durch das Haus. Die Minis und der Mann bedienten sich nach Herzenslust und ließen es sich ordentlich schmecken. Ein Träumchen!

Diese kleinen Köstlichkeiten sind auch perfekt für das Osterfest geeignet. Sie lassen sich gut im Voraus zubereiten. Weiter unten findet ihr einen Tipp, wie ihr die Schätzchen für Ostern oder andere festliche Gelegenheiten aufhübschen könnt.

img_4947

Zutaten (4)

img_4944

Zubereitung

Rhabarberstangen schälen, Enden abschneiden und die Stangen in kleine Stücke schneiden. Mit etwas Zucker und etwas Wasser in einen Topf geben und 5-10 Minuten weich garen.

Erdbeeren waschen, Grün abschneiden und klein würfeln.

Schokolade in grobe Stücke hacken.

Mehl, Zucker, Vanillezucker und das Backpulver sieben. Die weiche Butter, Eier und Zitronenschale hinzugeben und alles gut vermengen, bis es ein fester Teig wird. Dann die Schokolade unterrühren.

Papierformen in Muffinbackform setzen und je zur Hälfte füllen. In den vorgeheizten Backofen ca. 15-20 Minuten bei 200°C (Ober/Unterhitze) backen.

img_4940

img_4939

img_4942

 

Tipp: wenn ihr es etwas festlicher haben möchtet, beispielsweise für Ostern, könnt ihr den Teig in kleine schöne Kuchenformen füllen. Das sieht noch etwas hübscher aus als Muffins.

img_4938

img_4937

img_4936

Lasst es euch schmecken meine Lieben, denn wer genießen kann, lebt das Leben in vollen Zügen!

Eure Barbara

 


Schreibst Du mir? Wie schön, ich freu mich!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s