Elsass, wir kommen! ° Wochenende in Bildern ° 1. & 2. April 2017

img_4562Uiuiuiui, das war mal ein schönes Wochenende!

Es war ein ganz besonderes Wochenende für uns, denn der HAMMAmann hat mich für 2 Tage ins Elsass entführt. Zeit allein zu zweit ist einfach schön, man weiß sie so viel mehr zu schätzen wenn man Kinder hat. Ihr wisst was ich meine, oder? Letzte Woche hat Sarah den tollen Beitrag „Die Sache mit der Liebe – 10 Dinge, die sich mit den Kindern verändert haben“ veröffentlicht und sie hat sooo recht. Die Liebe ist auch bei uns größer geworden seit die Kinder da sind und auch wenn wir sie über alles lieben und verdammt gerne viel Zeit mit ihnen verbringen, ist ein Wochenende an dem man wieder mal folgende Dinge machen kann, sehr, sehr schön:

  • auf einer langen Autofahrt einfach mal 50 Seiten im Lieblingsbuch lesen und den Rest der Zeit Musik und Hörbücher für Menschen über 5 Jahre zu hören. Ohne ständig gefragt zu werden, wann wir endlich da sind, ob man Apfelschnitze/was zu trinken/einen Keks/ein Spielzeug (die Liste ist an dieser Stelle beliebig erweiterbar) haben kann oder meckert dass man Pipi muss oder einem langweilig ist.
  • ganz in Ruhe miteinander sprechen ohne dass dauernd Einer dazwischen quatscht, ob er Apfelschnitze/was zu trinken/einen Keks/ein Spielzeug (die Liste ist an dieser Stelle beliebig erweiterbar) haben kann. In richtigen, beendeten Sätzen!
  • einen Fußweg in Form einer langen ausgedehnte Wanderung in Frieden und Stille genießen. Sich nicht wie üblich auf den paar Metern zum Spielplatz das Riesengezeter darüber anhören zu müssen, dass man ZU FUSS laufen muss.
  • ein mehrgängiges Abendessen mit viel Crémant und Wein zu sich nehmen und dabei ungestört zu quatschen und zu flirten. Und ich habe alle Gänge NOCH WARM gegessen!!!!! Aaaaah, freu!
  • Viel zu spät ins Bett gehen ohne sich Sorgen darüber machen zu müssen, dass man es am kommenden Morgen bitter bereuen wird, weil die Schnuckis schon um 7 Uhr auf einem rumhüpfen. Am Morgen einfach ausschlafen, nach dem Aufwachen nochmal umdrehen und weiter vor sich hinträumen, kuscheln und gaaaanz langsam aufstehen.
  • sich eine neue Stadt anschauen ohne sich mit dem Buggy abzuquälen, zwischendurch nicht in aller Öffentlichkeit Windeln wechseln zu müssen und sich jeden, wirklich jeden einzelnen Artikel in einem schönen Shop genauestens anzusehen und sich ganz viel Zeit beim Stöbern lassen. Ich habe einmal fast ganz intuitiv laut sagen wollen: „ja, ich beeile mich! Wir gehen gleich zu den Spielzeugen“ als mein Mann mich in einem Store am Arm streifte. Das sagt doch alles!

Es war klasse, das mal wieder zu erleben.

Aber wisst ihr, was mir am meisten an solchen kinderfreien Tagen gefällt?

Dass ich diese kleinen Menschen ganz furchtbar vermisse und mir wieder lebhaft vor Augen geführt wird, wie sehr ich mein Leben mit den Kindern liebe.

Dass ich nach einer anstrengenden Zeit mit ihnen, kurz den Kopf über Wasser halte, mal wieder etwas Sauerstoff tanke und dann voller Energie und Freude über meine Kinder und mein Leben als Mama untertauche in das Meer, dass unser chaotisches, wundervolles, heiß geliebtes Leben ist.

Und nun zum eigentlichen Anlass. Unser Wochenende in Bildern:

Nach unserer Ankunft im Elsass waren wir erstmal fast 5 Stunden wandern. Sehr anstrengend, aber die Natur dort ist wunderschön!

 

img_4560

Am späten Nachmittag fuhren wir dann völlig erledigt ins Hotel. Schaut mal, wie schnuckelig.

img_4485

Am Abend aßen wir im Hotelrestaurant leckere elsässische Spezialitäten und tranken viel Crémant und Wein. Da war die Stimmung ausgelassen, sage ich euch.

 

Am nächsten Tag fuhren wir nach Strassburg. Wir bummelten, shoppten, bewunderten den spannenden Mix verschiedener historischer Architekturstile, tranken Kaffee, aßen im Restaurant und machten eine Tour mit dem Batorama. Ein herrlicher Tag!

img_4564

img_4563

img_4536

img_4540

 

Heute gab es eine Wiedervereinigung mit den Kiddies und wir freuen uns auf eine neue gemeinsame Woche.

Ich hoffe ihr hattet auch einen schönen, sonnigen Start in den April und freue mich, euch bald hier auf dem Blog wiederzusehen!

Wenn ihr wissen möchtet, was die anderen Bloggerkolleginnen so am Wochenende erlebt haben, schaut doch mal bei Geborgen Wachsen rein.

Bleibt wie ihr seid, denn ihr seid HAMMAmamas!

Eure Barbara


3 Gedanken zu “Elsass, wir kommen! ° Wochenende in Bildern ° 1. & 2. April 2017

  1. Zeit zu zweit, dass bräuchten wir auch ch dringend mal wieder. Aber mit 3 Kids und Hund wird das schwer.
    Vielen Dank für den Einblick in dein Wochenende.
    Bei uns hat sich letztes Wochenende alles ums Campen, den Edersee und meinen Weg gegen die Angststörung gedreht.
    Vielleicht hast Du Lust mal reinzuschauen. Ich würde mich freuen.
    https://dieplaudertasche.com/2017/04/05/wib-wochenende-in-bildern-01-02-04-2017/

    Liebe Grüße
    Freya

    Gefällt 1 Person

    1. Danke für deinen Kommentar, liebe Freya! ich freue mich über jedes einzelne Feedback sooo sehr 🙂

      Wir haben ein gutes Netzwerk wenn es um die Betreuung der Kinder geht und das ist wirklich gold wert. Wir wissen, dass das keinesfalls selbstverständlich ist und wissen das sehr zu schätzen. Vielleicht findet ihr mal eine andere Möglichkeit, um ein wenig Zeit nur für euch zwei zu haben? Beispielsweise mal einen Abend nur zu zweit? Habt ihr es schon mal mit einem Babysitter versucht, oder sind eure Kinder noch zu klein?

      Euer Wochenende scheint ein schönes Familienwochenende gewesen zu sein, ich habe dir einen Kommentar hinterlassen 🙂

      Ganz liebe Grüße!
      Barbara

      Gefällt 1 Person

Schreibst Du mir? Wie schön, ich freu mich!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s