Osterliebe, dritter Teil

Ihr Lieben, wir haben Samstag und das Wetter ist heute mal wieder so berauschend schön, dass meine kreativen Händchen nicht ruhig halten konnten.

Vor einiger Zeit habe ich bei Julia auf Mammilade ein wunderschönes österliches DIY mit Eierschalen entdeckt und habe mich verliebt! Kennt ihr Julias fantastischen Blog eigentlich schon? Ein reines ästhetisches Vergnügen, wie ich finde! Schaut unbedingt mal  rein, wenn ihr auch so Optikverrückt seid wie ich.

img_4280

Zurück zum DIY: ich wollte es eigentlich aufgrund Zeitmangels dieses Jahr nicht gar nicht umsetzen, aber dieses wunderschöne Ding ging mir einfach nicht mehr aus dem Kopf. So musste es heute aus dem Kopf raus und in die Wirklichkeit „reingebastelt“ werden.

In dem von mir erwähnten Post hat Julia die bepflanzten Eierschalen auf ein schönes Stück Holz geklebt und dieses als Tischdekoration präsentiert. So wollte ich es auch bis eben noch machen, aber ich habe ja schon ein recht ausladendes Ostertischgesteck gewerkelt, weshalb ich die Idee dann doch etwas anders umgesetzt habe. Ich habe mich an meiner eigenen Version von hängender Fensterdekoration versucht.

Wenn sie euch gefällt, dann versucht es, es lohnt sich!

Ihr benötigt:

  • ein paar leere Eierschalen
  • kleine Blümchen, sehr gut passen Muscari
  • einen schönen großen Stock (den von mir verwendeten hat mein Sohn mal im Wald aufgegabelt und ich habe ihn schon zu Weihnachten für eine Fensterdekoration verwendet)
  • doppelt soviele lange Stücke dekoratives Band, wie ihr Eierschalen habt (ich stehe derzeit total auf Paketschnur)
  • eine Heißklebepistole
  • und eine Schere

img_4268

1. Im ersten Schritt betupft ihr die Eierschalen von unten mit etwas Heißkleber und fixiert dann kreuzweise jeweils 2 Stücke von dem Paketband mittig.

img_4275

2. Wenn ihr alle Eierschalen präpariert habt, nehmt ihr die Muscari aus dem Topf und zwirbelt die einzelnen Planzzwiebeln auseinander. In so eine kleine Eierschale passen nämlich nur ein, höchstens zwei Zwiebelchen. Dann tut ihr vorsichtig etwas von der Pflanzerde in die Eierschalen und steckt 1-2 Muscarizwiebeln hinein. Dann noch mit etwas Erde auffüllen und unter fließendem Wasser etwas wässern sowie im gleichen Schritt die Eierschale sauber waschen.

 

img_4276

3. Nun müsst ihr mit einer Hand ein Ei festhalten, während ihr mit der anderen die 4 Schnnurenden nach oben zupft. Das ist etwas tricky, denn man muss es so hinbekommen, dass die 4 Enden an den Seiten des Eis gut verteilt sind und das Ei gerade hängt. Bekommt ihr aber hin, hab ich schließlich auch geschafft 🙂

Wenn das Ganze ausbalanciert ist und das Ei gerade hängt, macht ihr ein kleines Stück über der Pflanze einen Knoten rein, um diese Stellung zu fixieren.

img_4277

4. Im Anschluss schneidet ihr 2-3 der Schnüre ab, dann wirkt das etwas galanter, wie ich finde. Ich habe jeweils 2 Schnüre abgeschnitten und 2 zum Festbinden am Stock drangelassen.

img_4278

5. Dann befestigt ihr den Stock mit der Paketschnur am Fenster oder da, wo ihr die Dekoration platzieren möchtet und bindet die bepflanzten Eierschalen daran fest.

img_4279

6. Am Ende könnt ihr die noch überstehenden Stücke Paketschnur abschneiden und schon seid ihr fertig!

img_4281

Ich hoffe, ich konnte euch inspirieren und ihr habt Spaß an der Umsetzung. Ich hatte welchen, denn es ist nicht das einfachste DIY, das ich umgesetzt habe, aber es war einfacher, als ich vorher gedacht hätte! Ende gut, alles gut.

Weitere tolle Ideen findet ihr bei der fantastischen Luzia Pimpinella.

Bleibt wie ihr seid, ihr seid HAMMA!

Eure Barbara

P.S.: von ihr noch nach einer schlichten und natürlichen Idee für einen österlichen Tisch-oder Türkranz sucht, möchte ich euch meinen Vorschlag dafür ans Herz legen. Kommende Woche präsentiere ich euch noch eine andere Version eines Osterkranzes. Ich freue mich sehr, wenn ihr dann wieder reinhüpft!


2 Gedanken zu “Osterliebe, dritter Teil

Schreibst Du mir? Wie schön, ich freu mich!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s